Die wichtigsten Informationen zu Corona-Tests im Überblick. So wenden Sie Antigentest, Schnelltest & Co. richtig an und deuten die Ergebnisse richtig.
Im Testzentrum Berlin Rahnsdorf bleibt eines der wichtigsten Hilfsmittel, um die Corona-Pandemie zu kontrollieren und das Virus einzudämmen. Verschiedene Arten von Coronatests haben sich etabliert, die z. B. besonders schnell oder besonders sicher sind. In unserem Artikel haben wir die wichtigsten Informationen zu Coronatests zusammengestellt. Hiermit fällt es leicht, die einzelnen Tests zu unterscheiden im Testzentrum Berlin Rahnsdorf, korrekt zu nutzen und die Ergebnisse richtig auszuwerten

Für die Eindämmung des Coronavirus sind Tests im Testzentrum Berlin Rahnsdorf weiterhin wichtig. Mit ihrer korrekten Anwendung lassen sich Infektionsketten unterbrechen. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Informationen zum kostenlosen Antigen-Schnelltest, ebenso wie dem PCR- und Selbsttest.


Liegt bei mir eine Infektion mit dem Coronavirus vor?
Unsere PCR-Tests liefern Sicherheit
Jetzt buchen
Corona Tests

Wann kommen PCR-Tests, wann Antigen-Schnelltests zum Einsatz?



- Erst wenn ein positiver, zertifizierter Antigen-Schnelltest vorliegt, besteht der kostenfreie Anspruch auf einen PCR-Test.
 - Der PCR-Test ist die bevorzugte Testmethode für Risikopatienten, Menschen in sensiblen Umgebungen wie der häuslichen Pflege oder Eingliederungshilfe, sowie im medizinischen Bereich wie Arztpraxen und Krankenhäusern. Ein positiver Antigen-Schnelltest ist jedoch auch hier die Voraussetzung, damit ein PCR-Test kostenfrei durchgeführt werden kann.

 - Falls die Corona-Warn-App einen Warnhinweis auf eine Infektion mit Corona gegeben hat, ist dieser zunächst mittels Antigen-Test zu überprüfen. Sollte dieser Test positiv ausfallen, ist die Überprüfung mit einem PCR-Test möglich.

 - Um vorzeitig eine Isolation oder Quarantäne zu beenden (sogenanntes „Freitesten“), ist ein Antigen-Schnelltest ausreichend.


Was genau ist der Antigen-Schnelltest?



Der Corona-Antigen-Schnelltest ist ein Hilfsmittel zur Entlastung der begrenzten Testkapazität mit PCR-Tests. Das Ergebnis des Schnelltests gibt Einblicke in eine mögliche Corona-Infektion und hilft, eine Infektionskette zu unterbrechen. Für den Test im Testzentrum Berlin Rahnsdorf findet ein Abstrich im Mund-Rachen-Raum bzw. im Nasen-Rachen-Raum statt. Die entnommene Probe im Testzentrum Berlin Rahnsdorf wird mit einer speziellen Lösung in Kontakt gebracht. Diese Lösung ermöglicht den Nachweis von Eiweißen des SARS-CoV-2. Auf das Testergebnis müssen Sie maximal 15 Minuten warten.

Worin liegt der Unterschied zum PCR-Test oder Selbsttest?





Bei einem PCR-Test findet eine Vervielfältigung des viralen Erbmaterials unter Laborbedingungen statt. Hierdurch ist es möglich, selbst geringe Mengen an Sars-CoV-2 sicher nachzuweisen. Die Auswertung im Testzentrum Berlin Rahnsdorf nimmt einige Stunden in Anspruch, hinzu kommen die Transportzeit und eventuelle Wartezeiten je nach Auslastung des Labors. 



Der PCR-Test ist somit sicherer bei kleinen Mengen, nimmt jedoch deutlich mehr Zeit als der Antigen-Schnelltest in Anspruch. Dieser liefert je nach Hersteller schon ein Testergebnis innerhalb von 15 Minuten im Testzentrum Berlin Rahnsdorf. Allerdings ist im Vergleich zur PCR-Testung bereits eine größere Virusmenge nötig, damit ein positives Testergebnis erzielt wird. Für die Auswertung wird kein Labor benötigt, die Anwendung ist grob mit einem Schwangerschaftstest vergleichbar.



Einem ähnlichen Prinzip wie der Antigen-Schnelltest im Testzentrum Berlin Rahnsdorf folgen Selbsttests. Diese sind im freien Handel erhältlich und können bei Einhaltung der Gebrauchsanweisung auch von ungeschulten Personen sicher genutzt werden. Wichtig ist, dass die Probenentnahme im Testzentrum Berlin Rahnsdorf möglichst einfach und sicher erfolgen kann. Dies gelingt beispielsweise über den Speichel oder einen Nasenabstrich.

Welche Aussagekraft haben die einzelnen Coronatests im Testzentrum Berlin Rahnsdorf?







Für eine zuverlässige Aussage über eine Erkrankung an Corona ist ein PCR-Test im Testzentrum Berlin Rahnsdorf nötig. Die Probe wird durch medizinisch geschultes Personal entnommen, die Auswertung erfolgt durch ein Labor. Demgegenüber stehen Schnelltests, die bei infizierten und bei nicht-infizierten Menschen eine ungenauere Aussage treffen lassen. Sie erfüllen dennoch in Zeiten der Corona-Pandemie eine wertvolle Funktion, um eine erhöhte Sicherheit im Umgang mit sozialen Kontakten zu gewinnen. Zeigt ein Schnelltest im Testzentrum Berlin Rahnsdorf ein negatives Ergebnis an, darf mit hoher Wahrscheinlichkeit angenommen werden, dass die getestete Person in den nächsten Stunden keinen anderen Menschen anstecken kann.



Ein negativer Schnelltest im Testzentrum Berlin Rahnsdorf alleine ist jedoch nicht als Freibrief zu verstehen. Besonders in einem sensiblen Umfeld wie dem Kranken- und Pflegebereich sollte weiterhin höchster Wert auf die AHA-Regeln gelegt werden. Sollte ein Schnelltest positiv ausgefallen sein und die getestete Person verunsichert sein, besteht ein direkter Anspruch auf die Durchführung eines PCR-Tests.

Corona Tests

Antigen-Schnelltest in Berlin Rahnsdorf– vielerorts kostenlos durchführbar



Nachdem der Test auf das Corona-Virus zwischenzeitlich mit Kosten verbunden war, können Bürger sich über das Jahr 2022 hinweg vielerorts wieder kostenlos testen lassen. Dies gilt unabhängig vom Status als Geimpfter oder Genesener. Ein kostenloser PCR-Test im Testzentrum Berlin Rahnsdorf ist erst möglich, wenn ein zertifizierter Antigen-Schnelltest durchgeführt wurde und dieser ein positives Ergebnis lieferte.



Können sich Kinder im Testzentrum Berlin Rahnsdorf auf Corona testen lassen?







Grundsätzlich stehen die Tests auch Kindern ab drei Jahren offen. Bis das Kind das 14. Lebensjahr vollendet hat, müssen Eltern Ihren Nachwuchs beim Test begleiten. Das eigenständige Buchen und Wahrnehmen eines Tests im Testzentrum Berlin Rahnsdorf ist ab dem 14. Lebensjahr möglich, sofern eine Einverständniserklärung der Eltern vorliegt.


Corona Tests

Negatives Testergebnis im Testzentrum Berlin Rahnsdorf und Rückkehr aus Risikogebieten



Nachdem der Test auf das Corona-Virus zwischenzeitlich mit Kosten verbunden war, können Bürger sich über das Jahr 2022 hinweg vielerorts wieder kostenlos testen lassen. Dies gilt unabhängig vom Status als Geimpfter oder Genesener. Ein kostenloser PCR-Test im Testzentrum Berlin Rahnsdorf ist erst möglich, wenn ein zertifizierter Antigen-Schnelltest durchgeführt wurde und dieser ein positives Ergebnis lieferte.



Der Nachweis des negativen Testes im Testzentrum Berlin Rahnsdorf muss in Papierform oder als elektronischer Nachweis vorliegen. Erst ab dem fünften Tag besteht die Möglichkeit auf eine Verkürzung der Quarantäne-Zeit. Für die aktuellen Regelungen lohnt ein Blick auf die Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit.


Jetzt buchen
Corona Tests

Corona-Schnelltests – die wichtigsten Vorteile im Überblick



- Durch den Schnelltest lassen sich Erkrankungen an Sars-CoV-2 schneller erkennen.
 - Die Umsetzung einer schnellen und vermehrten Teststrategie ist möglich.
 - Durch Schnelltests lassen sich Risikogruppen besonders einfach und effektiv schützen.
 - Bei Reiserückkehrern aus dem Ausland lässt sich die Quarantänepflicht verkürzen.

Wie zuverlässig sind Corona-Selbsttests?









Selbsttests werden wegen des Vorteils geschätzt, sie auch als ungeschulter Bürger durchführen zu können und binnen 15 bis 30 Minuten ein Ergebnis zu erhalten. Leider kann eine unsachgemäße Handhabung bei der Selbstanwendung zu fehlerhaften Ergebnissen führen. Damit der Test zuverlässig abläuft, muss dieser streng nach Gebrauchsanweisung durchgeführt werden.



Auch die Art und Qualität des Selbsttests sollte beachtet werden. Zu empfehlen sind Tests, die alle Mindestkriterien des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Zusammenarbeit mit dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI) erfüllen. Ein seriöser Test verfügt zudem über den Aufdruck einer Sonderzulassung des BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte).


Was sollte bei einem positiven Selbsttest getan werden?





Bei einem positiven Schnelltest sollte das Ergebnis zeitnah durch einen zertifizierten Antigen-Schnelltest bestätigt werden. Dieser lässt sich beispielsweise in den Testzentren der Städte und Gemeinden in Deutschland kostenlos durchführen. Fällt dieser Test ebenfalls positiv aus, hat der Getestete einen Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test. Dieser kann beim Hausarzt durchgeführt werden. Gibt es keinen Hausarzt, kann unter der Telefonnummer 116 117 ein Ansprechpartner für einen kostenlosen PCR-Test in Erfahrung gebracht werden. Es empfiehlt sich, bis zum Testergebnis Vorsicht walten zu lassen, z. B. durch eine freiwillige Isolation zu Hause.



Was ist bei der Durchführung des Selbsttests zu beachten?







Grundsätzlich lässt sich mit einem Selbsttest der Verdacht auf eine Erkrankung am Corona-Virus einfach und zuverlässig bestätigen oder widerlegen. Die meisten Selbsttests nutzen Abstriche im Nasenraum. An anderen Testverfahren, beispielsweise als Gurgellösung, wird weiterhin gearbeitet. Wie genau der Abstrich zu nehmen ist und wie die Anwendung des Tests genau zu erfolgen hat, sollte der beiliegenden Gebrauchsanleitung entnommen und penibel eingehalten werden.
Corona Tests



Die professionelle Durchführung von PCR-Tests im Testzentrum Berlin Rahnsdorf

Die Auswertung eines PCR-Tests findet im Testzentrum Berlin Rahnsdorf ausschließlich durch geschultes Personal in Laboren statt. Sämtliche Proben werden durch entsprechend geschulte Fachkräfte entnommen. Sofern die Entnahme vor 12 Uhr mittags erfolgt, darf bei einer normalen Auslastung des Büros noch mit einem Testergebnis in den Abendstunden gerechnet werden. Ansonsten gibt es das Ergebnis am nächsten Tag.


Neben der Anwendung im privaten und beruflichen Umfeld ist der PCR-Test der Standard für anstehende Reisen oder die Rückkehr aus einem Corona-Risikogebiet. Zum Nachweis von Corona-Erregern (Sars-CoV-2) gemäß der Corona-Testverordnung (TestV) hat die Durchführung des Antigen-Corona-Tests unter diesen Umständen unter ärztlicher Leitung zu erfolgen. Nur so ist ein effektives Brechen der Infektionsketten möglich.

Corona Tests

Der Ablauf eines Corona-Tests im Testzentrum Berlin Rahnsdorf

1. Buchung eines Termins


Legen Sie online Ihren Wunschtermin mit Uhrzeit fest. Die Bestätigung für den Test erhalten Sie per E-Mail.



2. Durchführung des Tests


Erscheinen Sie pünktlich bei der festgelegten Teststation. Die Entnahme der Probe findet durch medizinisch geschultes Personal im Nasen- oder Rachenraum statt.



3. Übermittlung des Ergebnisses


Bei einem Schnelltest erhalten Sie das Ergebnis bereits nach 15 Minuten. Bei einer Entnahme bis 12 Uhr mittags ist ein Ergebnis zwischen 20 und 24 Uhr am gleichen Tag zu erwarten. Bei einer späteren Entnahme wird das Testergebnis am nächsten Tag übermittelt.
TOP